Schon gelesen?  


07.03.2015 Shaya und Familie
Melli und Stefan haben ihre Fellkinder fotografieren lassen. Da wir so begeistert waren von den tollen Bildern, haben wir hier einige aus dem...
Read More...

14.08.2009 Unser A-Wurf war beim Augenarzt
Heute war wieder eine Reise mit unseren Rackern angesagt. Auf zur Augenuntersuchung.....
Read More...

28.06.2017 Röntgentermin O-Wurf
Heute war, wie vor jedem Wurf, wieder ein spannender Moment. Jules war beim Tierarzt zur allgemeinen Kontrolle während der Trächtigkeit und zum...
Read More...

03.08.2007 Shiva in der Welpenstunde
Auch Shiva hat einen riesigen Spass in der Welpenstunde. Lernen und Aktion machen ihr extrem viel Spass.
Read More...

30.01.2015 So ist meine Traumpfote
Zeit für News! Jetzt seid ihr dran. Liebe Traumpfotenbesitzer von allen Würfen, wir würden uns riesig darüber freuen, wenn ihr uns in einer...
Read More...

20.10.2013 Manuela und Checker bestehen BH
Wer hätte gedacht, dass dieser kleine Mann eines Tages seine BH besteht? Heute war es soweit! Checker - East side boy von den Traumpfoten Wir...
Read More...

07.03.2016 K-Wurf Trächtigkeit Tag 58
Heute war wieder ein spannender Tag. Arusha hat schon die ganzen letzten Tage einen für sie untypischen Schongang an den Tag gelegt. Viel schlafen,...
Read More...

G-Wurf Hündin 2 - Gipsy - Gossip Girl
Hündin 2 - Gossip Girl von den Traumpfotenschwarz/weißZuchtbuchnummer: VDH/ZBrH BOC 17013  "Gipsy"  18.02.2015In Gedenken and...
Read More...

25.09.2014 Neue Bilder von Jim und Kaya
Wir haben wieder ganz tolle Bilder von einigen unserer Traumpfoten bekommen. Es lohnt sich mal wieder durch die Bilder zu stöbern .... Ganz "frisch"...
Read More...

04.05.2014 Ausstellungserfolge CAC Vellberg
Nach einer für uns ungewohnt langen Pause, waren wir endlich mal wieder auf einer Ausstellung :-) An diesem Wochenende waren wir in Vellberg, auf...
Read More...
   

Traumpfoten bei Facebook
Besuch uns bei Facebook
und triff dort uns und
weitere Traumpfoten

   

Gesunde Welpen aus
kontrollierter VDH Zucht
Plakette VDH 2017 mit Logo transparent

Mehr Infos zum
Gütesiegel des VDH

   

Da Susi noch immer und ich von Montag bis Mittwoch nicht wirklich fit waren, war es eine anstrengende Woche, die hinter uns liegt. Doch gerade in solchen Situationen nutzt man alle Reserven aus und so hat unser großes Rudel und schon gar nicht die kleinen O's darunter gelitten. In solchen Situationen merken unsere erwachsenen Hunde einfach, dass sie etwas kürzer treten müssen und das tun sie dann auch.

Alles reine Kopfsache .... Sicher nicht! Für uns startet nun die letzte Woche mit unseren O's. Alle haben uneingeschränkt unser Herz erobert und es wird wie immer nicht leicht, sie ziehen zu lassen. Die neuen Besitzer freuen sich alle auf ihre Traumpfote und die noch verbleibenden Tage voller Action mit den Welpen macht uns die letzte Woche nicht ganz so schwer. Ein großer Termin in der kommenden Woche wird dann die Impfung und das Chipen sein. Aber echte Männer (und das wären sie alle drei) und Frauen haben da kein Problem mit.

Eine Woche mit gemischtem Wetter geht vorbei. Viel Regen, und erheblich niedrigere Temperaturen waren diese Woche angesagt. Auch die Heizung war dann im Welpenhaus wieder nötig, damit die Kleinen sich nicht erkälten. Denn Regen und niedrige Temperaturen halten sie nicht wirklich davon ab im Auslauf Party zu machen und dabei ganz zu vergessen, dass sie fast bis auf die Haut naß sind. Auch war die Woche wieder viel Besuch bei den Kleinen und somit jede Menge Abwechslung. Inzwischen haben die kleinen Monster verstanden, dass Menschen zum Fressen cool sind. Schnürsenkel und Schuhe können da schon mal ein Thema sein. Aber auch für uns, wenn wir z.B. das Futter bringen, ist es immer spannender vom Eingang des Welpenauslaufs bis in's Haus zu kommen. 6 schwarz/weiße Raubtiere verfolgen einen auf Schritt und Tritt bis dann endlich das Futter am Boden steht.

Vernunft oder Unvernunft .... Für eingefleischte Aussteller, welche gerne auf Ausstellungen sind, ist es eine Strafe nicht dort zu sein, insbesondere, wenn man Hotel und Hunde bereits gebucht bzw. gemeldet hat. Allem zum Trotz hat sich Susi am Freitag auf den Weg nach Bremen gemacht. Mit dabei waren Arusha, komplett ohne Fell (selten einen Border Collie mit so wenig Haaren im Sommer gehabt und dies ohne, dass vorher ein Wurf war) und Chili, welche als letzte bei uns im Rudel nun auch gemerkt hat, dass es Sommer ist und man vielleicht ein wenig Wolle fallen lassen könnte.

Auf jeden Fall können wir festhalten, dass wir hier bei den Traumpfoten zwar schon einige Champions haben aber Arusha an diesem Wochenende sowohl die letzte Anwartschaft für den Veteranenchampion Club als auch VDH erlangt hat. Arusha ist somit unsere erste eigene Nachzucht, welche nun nach Beantragung offiziell den Veteranenchampion als Titel tragen darf.

Wer hat an der Uhr gedreht? Ist es wirklich schon so spät? ..... wer kennt das nicht? Die die es nicht kennen, mögen es einfach mal bei Google eingeben ;-) So sind wir groß geworden ...... Es gab ja kein Facebook oder so .. ;-)

Aber egal wie, mit Entsetzen stellt man fest, dass unsere 6 O's bereits 5 Wochen alt sind und täglich mehr Action im Auslauf ist. Die hohen Temperaturen bremsen die Kleinen zwar ein wenig aus, aber ich bin mir sicher, dass sie ihr wahres Gesicht in wenigen Wochen zeigen werden.

Auch die Gewichtszunahme läuft gut, auch wenn unser "Kleinster" sicherlich mit mehr Lust essen könnte. Dennoch hat er wie die "Dicken" seinen Spaß und ist, wenn es mal rund geht, immer mit dabei. Es soll ja auch figurbewusste Männer geben, habe ich mal gehört.

In dieser Woche ist viel passiert. Die O's haben neben ihrem Welpenzimmer nun auch ihren Welpenauslauf im Garten erobert. Das sind ganz neue Eindrücke, die alle 6 super gemeistert haben. Die Hitze macht den Kleinen zwar sehr zu schaffen aber sie haben heute gelernt, dass sie auch aus ihrem Welpenhaus herauskommen können, um sich auf kühlerem Boden im Schatten niederlassen zu können. 

Auch waren nun fast alle neuen Besitzer ein erstes Mal zu Besuch und konnten die Nachwuchs-Traumpfoten live erleben. Noch nie war es so schwierig die Zuordnung der Welpen zu ihren neuen Familien zu machen. Sehr unterschiedliche Vorstellungen vom neuen Familienmitglied bezüglich dem Verhalten, dem Wesen und dem Phänotyp waren die Grundlage bei gleichzeitigem Gefallen von ein und derselben Dame.

Eine aufregende Woche liegt hinter uns. Mancher hat es mitbekommen andere haben schlechte Witze darüber gemacht (pfui), weitere haben in vorbildlicher Weise und voller Schadenfreude auch noch "Gefällt mir" gemacht (doppelt pfui) und dennoch lassen wir uns die Freude rund um den Hund und alles was damit zu tun hat, nicht nehmen. Aber keine Sorge, wir werden die Woche nicht aufwärmen oder gar hier öffentlich erneut etwas breittreten, was für den Horizont derer, die es lesen sollten, vermutlich eh zu hoch wäre. Diese Vermutung liegt nahe, da es mit dem Rechnen auch nicht immer klappt, warum sollte dann Verständnis für echt wichtige Dinge vorhanden sein. Aber all denen, die uns in den letzten Tagen und ganz besonders am vergangenen Wochenende geholfen haben, möchten wir hier nochmals von Herzen danken. Und keine Angst, den O's geht es prächtig, sie haben von all den Ereignissen überhaupt nichts mitbekommen.

Bereits 2 Wochen sind vergangen und die Entwicklung unserer O-Wurf Welpen schreitet voran. Alle haben selbstverständlich ihr Geburtsgewicht verdoppelt und ihre Augen geöffnet. Ganz neue Horizonte tun sich von nun an auf.

Die erste Wurfabnahme von Club für Britische Hütehunde ist nun auch erfolgt und so bekommen die Kleinen nun bald ihre Zuchtbuchnummern und die dazugehörigen Ahnentafeln.

Die Wurfkiste wird sicherlich kurzfristig zu klein sein, um dem Bewegungsdrang und der Neugierde nach dem Trinken gerecht zu werden. Aber noch geht es ..... Heute in der Früh stand dann der Start der ersten Entwurmungskur von drei Tagen an. Alle Welpen und auch Mama Jules haben das perfekt gemeistert. Wie schon öfter berichtet, liegt das aber ehr daran, dass sie beim ersten Mal noch nicht wissen was auf sie zukommt. das wird sicherlich morgen und übermorgen anders sein.

   
© Border Collies von den Traumpfoten