Schon gelesen?  


26.06.2013 A-Wurf feiert 4. Geburtstag
Heute vor 4 Jahren, in der Nacht vom 25. auf den 26. Juni 2009, war ein ereignisreicher Tag. Mitten in der Nacht hörten wir im Welpenzimmer fast...
Read More...

Zuchtziele und Philosophie
Wir züchten nach den Richtlinien des Clubs für Britische Hütehunde (CfBrH), der dem VDH und der FCI angehört. Dies bedeutet, dass wir nicht nur...
Read More...

L-Wurf Welpenbilder
Welpenbilder vom L-Wurf Rüde 1 - grünNEOLet me entertain you von den Traumpfoten Rüde 2 - grauChesterLost in Love von den Traumpfoten Rüde 3 -...
Read More...

D-Wurf Rüde 1 - Einstein - Dreamcatcher
Rüde 1 - Dreamcatcher von den TraumpfotenZuchtbuchnummer: VDH/ZBrH BOC 15281 BHTrümmervorprüfung "Einstein" Einstein hatte neben seiner Familie...
Read More...

27.02.2013 Romeo feiert seinen 7. Geburtstag
Unglaublich aber wahr.....  Romeo wird heute schon 7 Jahre alt. Wir wünschen ihm und seinen Wurfbrüdern - Mädels gab es ja nicht unter seinen...
Read More...

14.01.2011 Neue Bilder von Amigo
Von Amigo (A Look of Love von den Traumpfoten) haben wir wieder ganz tolle Bilder bekommen :-). Danke Maritta!   zu weiteren Bildern von Amigo

13.03.2011 CACIB Offenburg
Ein Jahresauftakt, wie wir ihn sicherlich nicht erwartet hatten. Nach der Winter-Ausstellungspause waren wir an diesem Wochenende in Offenburg auf...
Read More...

05.01.2018 Wir erwarten unseren P-Wurf
Viele Termine standen an, und so waren wir etwas später als sonst beim Ultraschall mit unserer Chili. Aber es hat sich gelohnt. Chili ist heute...
Read More...

08.12.2008 Romeo - Deutscher Champion VDH
Da es erst zu klären galt, ob alle Bedingungen erfüllt sind, können wir die frohe Botschaft erst heute verkünden. Romeo hat am Sonntag in Kassel...
Read More...

22.05.2009 Shiva war heute beim Ultraschall
Heute war es endlich soweit...... Da Shiva es uns nicht gesagt hat, haben wir uns dazu entschieden eine Ultraschalluntersuchung machen zu lassen....
Read More...
   

Traumpfoten bei Facebook
Besuch uns bei Facebook
und triff dort uns und
weitere Traumpfoten

   

Gesunde Welpen aus
kontrollierter VDH Zucht
Plakette VDH 2019 mit vdTp Logo

Mehr Infos zum
Gütesiegel des VDH

   

Heute haben wir wieder eine ganz tolle Geschichte für unsere Sammlung "so ist meine Traumpfote" bekommen. Diese Geschichten haben immer etwas sehr persönliches und zeigen uns immer wieder ganz nach dem Motto von Heinz Rühmann: "Man kann ohne Hund leben aber es lohnt sich nicht",  dass unsere Traumpfoten das richtige Zuhause gefunden haben. Im Fall von Nadine und Niklas, war dieser Weg etwas komplizierter aber dennoch von langer Hand vorbereitet. Der Weg zu Mira hat uns einmal mehr schmerzhaft gelehrt, dass das Leben nicht immer geradeaus läuft, sondern manchmal mehr als nur ein Schritt zurück notwendig ist, um den Gipfel des Berges zu erreichen. Um so mehr freuen wir uns heute über das, was aus dieser Geschichte geworden ist .... 

 2018 12 15 Mira
Miracle of Love von den Traumpfoten - Mira

So ist meine Traumpfote Mira.

Mira, du wunderbares Schicksal!
[Mira = lateinisch: wunderbar, griechisch: Schicksal]

Besser könnte man unsere Traumpfote wohl nicht beschreiben, denn Zweifels ohne ist sie mehr als nur wunderbar und das Schicksal hat sie auf Umwegen zu uns gebracht. 

Unsere Geschichte begann bereits im Sommer 2015. Da für uns feststand, dass nur ein Border Collie wirklich zu uns passen würde, begaben wir uns auf die Suche nach einem geeigneten Züchter. Hierbei sind wir recht schnell auf die Traumpfoten aufmerksam geworden. Und genauso schnell wie feststand, dass nur ein Border Collie passen würde, stand auch fest, dass es unbedingt eine Traumpfote sein sollte. Da wir aber beide noch im Studium versunken waren, mussten wir uns noch eine Weile gedulden, bis der große Traum wahr werden konnte. Bis dahin haben wir uns jedoch die Zeit mit den wunderbaren Bildern und Geschichten rund um die Traumpfoten vertrieben – toll, dass es das überhaupt in dieser Form gibt!

Bevor die wunderbare Mira jedoch bei uns einziehen konnte, müssen wir noch etwas weiter in der Geschichte ausholen – dieser Teil gehört definitiv zum Part „Schicksal“. Denn im September 2016 sollte unser Traum bereits wahr werden und der kleine Neo – „Let me entertain you von den Traumpfoten“ zog bei uns ein. Voller Vorfreude holten wir den kleinen Mann ab und verbrachten tolle erste Tage mit ihm in unserem Zuhause. Lange davor hatten wir bereits ausgiebig geshoppt und alles hergerichtet – bis das Schicksal zuschlug. Völlig hemmungslos und mit voller Wucht. Nach nur wenigen Tagen bei uns verstarb Neo nach sehr kurzem Leiden. Wir alle waren fassungslos und überfordert mit diesem unvorhersehbaren Ereignis. Unser größter Traum war wie eine Seifenblase zerplatzt …

Und so leuchtet von diesem Tag an ein weiterer Stern am Himmelszelt, zusammen mit den anderen Sternchen die schon gehen mussten. Sie schauen von oben auf uns und auch wenn wir sie nicht immer sehen können, wissen wir doch, dass sie immer da sind. Wir wissen jedoch auch alle, wenn die Dunkelheit der Nacht nicht wäre, würden die Sternchen nicht so schön leuchten. Und nach mehreren aufmunternden Gesprächen mit den lieben Menschen um uns hörten wir auf unser Herz und entschlossen uns, unserem Traum nochmals eine Chance zu geben. Zu diesem Zeitpunkt war Sydney bereits trächtig und der M-Wurf wuchs heran.

Auch dies zählt irgendwie zum „Schicksal“, denn dies war Sydneys erster, unverhoffter, lang ersehnter Wurf. An dieser Stelle möchten wir uns bei Susi und Matthias für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken, denn kurz vor Weihnachten 2016 zog dann die kleine Dame in weiß bei uns ein.

Einen Namen für dieses kleine Fellknäul zu finden war in Anbetracht unserer Geschichte nicht sehr schwer, denn das „Schicksal“ hatte sie zu uns gebracht und dass sie „wunderbar“ ist, war uns ab der ersten Sekunde ohnehin klar - und nun heißt sie Mira.

2018 09 Mira IMG 0429So sind wir nun an dem „wunderbaren“ Teil unserer Geschichte angekommen. Unser Traum und unsere Wunschvorstellung unseres Lebens mit Hund wurden mehr als nur erfüllt. Mira ist unser erster Hund und uns war zuvor nicht klar, wie viel Liebe man untereinander empfinden kann – ich behaupte mal schwer dies beruht auf Gegenseitigkeit. Auch hier ist also der Name „Miracle of Love“ Programm. Morgens werden wir voller Freunde und Schwanzwedeln von einer kalten und nassen Hundeschnauze wachgeküsst und können uns den Start in den Tag nicht besser vorstellen. Am liebsten verbringen wir dann auch jeden Tag gemeinsam. Mira ist unglaublich einfühlsam, sie merkt sofort, wenn es einem selber nicht gut geht oder man beispielsweise einen schlechten Tag hat. Ganz und gar nicht eigensinnig drückt sie dann ihren vollen Körper an uns und bietet sich als Streicheltier an wobei sie großzügig Küsschen verteilt. Überhaupt ist Mira unglaublich freundlich und verteilt munter ihre Küsschen an Leute die sie gern hat. Wir haben bisher niemanden kennengelernt der sich ihrem Charm und ihrer Herzlichkeit entziehen kann. Mira ist wunderschön – ihr Fell, ihre Statur, ihre Zeichnung, ihre Ohren … was jedoch viel mehr zählt, ist ihre Schönheit die sie von Innen ausstrahlt. Es gibt keinen Tag, an dem Sie uns kein Lächeln auf die Lippen zaubert.

2018 09 Mira IMG 0430Mira ist grundsätzlich für alles zu haben, seien es verschiedene Freizeitbeschäftigungen, allerlei Kunststückchen oder Alltagssituationen in denen sie zum Beispiel ohne mit der Wimper zu zucken im offenen Sessellift mitfährt. Sie ist so gelehrig und es macht so viel Spaß ihr immer wieder neue Sachen beizubringen – uns macht es natürlich noch mehr Spaß, wenn sie ihre Spielsachen selbst aufräumt, hilft die Wäsche in die Waschmaschine zu füllen oder den Müll aufzuräumen.

Und nach dieser Lobeshymne, die sicher auch berechtigt ist, sei trotzdem gesagt – ja Mira zieht auch an der Leine wenn sie es eilig hat, sie muss genau dann noch fertig schnüffeln und kann im Moment nichts hören wenn man es selbst eilig hat, sie läuft genau dann durch den Dreck wenn man gleich einen Geschäftstermin hat wo man sie mitnehmen wollte und überhaupt frägt sie sich dann, warum Frauchen eigentlich nicht die Jack Wolfskin Hose zur Besprechung angezogen hat und Zack – ist die Matschpfote verewigt. Und auch während ich diese Worte tippe muss ich schmunzeln, ich denke das gehört eben dazu.

In jedem Fall können wir uns ein Leben ohne Mira nicht mehr vorstellen. Sie schenkt uns so viel Liebe und Freude an jedem einzelnen Tag. Sie hat ihren festen Platz in unserer Familie und gehört einfach zu 100 Prozent dazu. Für unseren lieben Opa, der schon über 80 ist, ist Mira sogar wie ein Urenkel. Neulich meinte er ich solle ihr doch endlich einmal beibringen wie man telefoniert.

Und an dieser Stelle möchten wir nochmals DANKE sagen – für unsere wunderbare Traumpfote Mira!

 

Auch wir sagen Danke für diese Geschichte und für alles was ihr für und mit Mira macht!

 

Diese und weitere Geschichten zu „so ist meine Traumpfote“ gibt es hier

   
© Border Collies von den Traumpfoten